"Wenn ich sitze, sitze ich, wenn ich stehe, stehe ich, wenn ich gehe, gehe ich", sagte der Meister dem Schüler auf die Frage hin, warum er so leicht und mühelos in seinem Leben sei. Aber der Schüler verstand nicht. Um diese Zen-Geschichte dreht sich dieser Workshop.

 

Richte deinen Blick auf den Alltag und du wirst sehen, dass ein stetes weiter wollen und ein Antrieb in uns vorherrscht. Stets sind wir schon weiter in Gedanken und erleben die Tragweite unserer Vorstellungen als (Aus-)Druck im Hier und Jetzt. Deswegen fühlst du dich schwer, weil Gedanken dich herunterziehen und Realität in deinem Erleben annehmen. Wird eins nach dem anderen verstanden, wirst du sehen, dass schon die Grundlage des Yogas und des Lebens nach diesem Muster funktioniert.

Der Atem: erst ein, dann aus. So funktioniert alles. Jeder Prozess baut aufeinander auf und lebt davon, dass er sich im Hier und Jetzt in seiner Ganzheit entfaltet. So ist auch der menschliche Geist: er entfaltet sich, wenn jeder Moment bewusst erlebt wird. Wenn Gedanken dich aber stets vom Erleben des Momentes ablenken, kann dieses Entfalten des Geistes im Jetzt nicht geschehen.

Wird verstanden was hier erläutert wird, wird vieles leichter in deinem Leben. Das verspreche ich aus tiefstem Herzen. Ich kenne beide Seiten: Wie es ist, ganz bei dem zu sein, was ich tue, oder wie es ist, wenn ich dieses oder jenes tue, dabei aber ganz woanders mit meinen Gedanken bin. Es ist ein himmelweiter Unterschied - Nur im Hier und Jetzt lebst du wirklich und empfindest Leichtigkeit. Und jede Erleichterung ist ein Schritt in Richtung Erleuchtung. Und eins nach dem anderen ist die pure Erleichterung in deinem Leben.

Wir praktizieren Asanas, Atemübungen, Meditations- und Achtsamkeitsübungen, um das Besprochene in die Tat umzusetzten. Tat Tvam Asis.

Teilnahmegebühr: 39€/ Mitglieder 31,20€

Anmeldung Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!    oder  während der Öffnungszeiten des Studios